Groß Niendorfer BSV e.V. 1997

3 Dinge kann man nicht mehr ändern: Das gesagte Wort, den abgeschossenen Pfeil und die verpasste Gelegenheit! (Chinesische Weisheit)



 Crivitzer Hallenpokal

 

Seit 2019 findet in der Sporthalle der Regionalen Schule in Crivitz der Crivitzer Hallenpokal statt.

Um das Bogenschießen für Zuschauer und die Bogenschützen interessanter zu gestalten, haben wir das Finalschießen für den Hallenpokal aus dem Wettkampfprogramm übernommen.

Nach dem Wettkampf der DBSV-Hallenrunde  2×30 Pfeile auf 18 m wird es ein Finalschießen in allen Bogenklassen mit mindestens 5 Startern geben, das Alter spielt in der Finalrunde keine Rolle.

Im Halbfinale kommen die ersten 4 Bogenschützen aus jeder Bogenklasse zusammen, es schießt der 1. gegen den 4. und der 2.gegen den 3.

Im Finale schießen die beiden Sieger der Halbfinales.

Ab dem Halbfinale wird nach einem Satzsystem geschossen. Jeder Teilnehmer schießt in seiner Bogenklasse auf eine eigene Scheibe mit seiner individuellen Auflagengröße und Entfernung.

Es werden insgesamt 3 Sätze auf die Wettkampfentfernung von 18 m mit 3 Pfeilen pro Passe ausgetragen. Der Sieger erhält 2 Punkte und bei Punktegleichstand erhalten beide einen Punkt. Das Match gewinnt der Bogenschütze, der zuerst 6 Satzpunkte erreicht. Beim Stand von 5:5 Satzpunkten entscheidet 1 Stechpfeil.

Das Finalschießen ermöglicht auch einem schwächeren Bogenschützen den Crivitzer Hallenpokal zu gewinnen. In einem direkten Duell kann viel passieren. Die vermeintlichen Favoriten müssen immer gegen einen Bogenschützen antreten, der nichts zu verlieren hat und deswegen häufig über sich hinaus wächst.

 

Möchtet ihr beim Crivitzer Hallenpokal dabei sein dann meldet euch einfach an.

E-Mail
Anruf